Elektrotherapien

Die Elektrotherapie hilft bei den verschiedensten Beschwerdebildern - so z.B. bei Arthrosen und anderen Gelenkerkrankungen, bei verschiedenen Spannungszuständen der Muskeln, bei neuralen Problematiken wie z.B. Lumbalgien/Ischialgien, generell bei Wirbelsäulensyndromen, Sehnenreizungen, Kalkablagerungen und vielem mehr.

Je nach gewünschter Wirkungsweise kann die Elektrotherapie zur Schmerzreduktion, Muskelspannungssteigerung, Muskelentspannung, Abschwellung, Entzündungshemmung und vielem mehr eingesetzt werden.

Für jeden Patienten wird die individuell geeignete Therapieform ausgewählt, um ihn optimal in seinem Heilungsprozess zu unterstützen. Dies wird durch modernste Technologie gewährleistet.

Das Behandlungsfeld der Elektrotherapie deckt ein breites Spektrum ab.

Es kommen bei der Elektrotherapie verschiedene Stromformen zum Einsatz z.B.:

  • Gleichstrom
  • Pulsierender Gleichstrom/ Niederfrequenter Strom
  • Mittelfrequenter Strom
  • Hochfrequenter Strom/ Ultraschall